Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (7562) 8192

Mo - Fr 9:00 - 12:30, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa 9:00 bis 13:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

info@moebel-haas.de
Adresse

Möbel Haas
Göckelmannweg 12
88316 Isny
Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:30, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa 9:00 bis 13:00 Uhr

  • Bettwäsche


Die perfekte Bettwäsche finden – so einfach kann Wohlfühlen sein

Erst die richtige Bettwäsche rundet unseren Schlafkomfort so richtig ab. Dabei übernimmt die Garnitur aber noch viel mehr Funktionen, als nur kuschelig und gemütlich zu sein. Von der optimalen Luftzirkulation und Feuchtigkeitsregulierung bis hin zu positiven psychologischen Effekten, abhängig von Farbe und Muster.

Wir verraten, worauf Sie bei der Auswahl und dem Kauf einer neuen Bettwäsche achten sollten und klären über die unterschiedlichen Materialien und deren Eigenschaften auf.


Deshalb ist gute Bettwäsche so wichtig

Das schönste Bett und die beste Matratze sind nur halb so viel wert, wenn wir uns nicht in eine schöne Bettwäsche kuscheln können. Experten sind sich sicher, dass unser Körper den Stoff positiv wahrnimmt und damit direkt in den Erholungs- und Regenerationsmodus wechselt.

Eine qualitativ gute Bettwäsche aus hochwertigem Stoff sorgt außerdem dafür, dass sich unsere Körpertemperatur bestmöglich reguliert. Sie verhindert, dass wir frieren oder schwitzen. Beides sind Faktoren, die unseren Schlaf erheblich stören und uns nachts wach werden lassen können. Darüber hinaus schützt Bettwäsche die Bettware vor Verschmutzung. Denn ob wir wollen oder nicht: Jede Nacht verlieren wir Schweiß und Hautschuppen. Letzteres dient als Nahrung für Hausstaubmilben, deren Aktivitäten bei Menschen allergische Reaktionen auslösen können.


Aber auch die optischen Vorzüge schöner Bettwäsche spielen eine Rolle für unser Wohlbefinden und einen erholsamen Schlaf. Wenn die Garnitur auch noch gut aussieht, eine angenehme Atmosphäre schafft und unseren optischen Ansprüchen gerecht wird, ist sie das i-Tüpfelchen der „Wohlfühloase Schlafzimmer“.


  • Bettwäsche

Bettwäsche – Qualität & Optik

Welches Material sich am besten für uns anfühlt, ist individuell verschieden. In einem Gespräch mit Ihrem Fachberater inklusive „Fühl-Test“ finden Sie schnell heraus, welche Variante den größten Wohlfühl-Faktor für Sie hat und welche Garnitur sich am besten als Sommer- bzw. Winterbettwäsche eignet. Unabhängig von der Qualität und den verwendeten Materialien, spielt aber auch die Optik eine entscheidende Rolle. Dabei haben Sie die Qual der Wahl. Ob unifarben, bunt gemustert, gepunktet oder gestreift: Finden Sie das Bettwäscheset, das Ihren Geschmack perfekt trifft und sich ideal in Ihr Einrichtungskonzept einfügt.



Materialien im Überblick

Hier haben wir die beliebtesten Bettwäsche-Materialien für Sie zusammengestellt und erklärt. Am besten ist es jedoch, Sie „erfühlen“ im Einrichtungs- oder Bettenfachgeschäft die unterschiedliche Haptik der einzelnen Stoffe. Bedenken Sie bei Ihrer Wahl auch unbedingt, zu welcher Jahreszeit Sie die Garnitur nutzen möchten und ob Sie im Schlaf eher schwitzen oder frieren.


Mako-Satin-Bettwäsche

Der hochwertige Stoff wird aus der berühmten ägyptischen Baumwolle gefertigt und gilt als die Edel-Variante des klassischen Baumwoll-Satins. Garnituren aus Mako-Satin zeichnen sich durch eine glänzende Oberfläche und eine matte Unterseite aus. Sie ist besonders pflegeleicht, atmungsaktiv und hautsympathisch.

Satin-Bettwäsche

Bettzeug aus Satin wirkt besonders edel und ist darüber hinaus sehr atmungsaktiv. Die feinfädigen und dicht gewebten Stoffe aus naturreiner Baumwolle mit hochwertigem Seidenfinish, sind pflege- sowie bügelleicht und dabei hautsympathisch.

Flanell-Bettwäsche

Der weiche, sanft angeraute Stoff wärmt optimal an kalten Wintertagen und ist besonders anschmiegsam. Flanell-Bettwäsche ist eine typische Winter-Bettwäsche (ähnlich wie Biber-Bettwäsche) und besteht aus dicht gewebter Baumwolle. Flanell ist dabei ein besonders pflegeleichter und unempfindlicher Stoff. Heimtextilien aus Flanell erhält man oft mit klassischen Karo-Mustern.

Biber-Bettwäsche

Die Alternative zu Flanell ist Biber, ein leinwandbindiges Gewebe, das aus bauschigen Baumwollgarnen hergestellt wird und ebenfalls leicht angeraut wird. Die samtig-weiche Haptik des Stoffes und der voluminöse Griff, macht die Wäsche besonders kuschelig und warm, weswegen sie sich bestens für die Winterzeit eignet.

Jersey-Bettwäsche

Jersey-Stoff ist besonders elastisch und flexibel, da es sich dabei um so genannte Maschenware handelt, die durch Wirken oder Stricken hergestellt wird. Im Bereich Heimtextilien wird er vor allem für Bettwäsche und Spannbettlaken verwendet. Jersey wird als sehr anschmiegsam und geschmeidig wahr genommen und ist atmungsaktiv sowie pflegeleicht. Aufgrund dieser Stoff-Eigenschaften eignet sich eine Jersey-Bettgarnitur für den ganzjährigen Einsatz.

Melange-Bettwäsche

Der französische Begriff meint „Mischung“ und bezieht sich in diesem Kontext auf das zur Herstellung verwendete Garn. Es handelt sich dabei um ein Garn, das aus verschiedenen, farbigen Fäden gesponnen wird. Der Stoff zeichnet sich durch eine besonders feine Mehrfarbigkeit aus, weswegen er oft als „falsches uni“ bezeichnet wird. Melange-Bettwäsche gilt darüber hinaus als klimaregulierend mit einem sehr guten Feuchtigkeitsaustausch.